Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim weitet Schulgartenprojekt aus

Zu Beginn des neuen Schuljahres steht dann einem Kartoffelfest an der PGRS+ hoffentlich nichts im Wege!

14.06.2020 | Speyer Kurier/Text und Bild: Markus Jung (PGRS+)

14.06.2020

Böhl-Iggelheim. Einen Schulgarten auf dem Schulgelände hat die Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim (PGRS+) schon länger, aber seit Kurzem nennt sie auch ein Kartoffelfeld ihr Eigen. Auf einem Ackerstück des Böhler Landwirtes Christoph Zehfuß, das er in kleinen Parzellen zur Selbstbepflanzung anbietet, wurden auf gut 60 qm Saatkartoffeln der Biosorte Wega eingepflanzt. Die beiden Schülersprecher Lisa Schlaps und Faran Khan, die FSJ-lerin Nehle Kempf und Schulleiter Markus Jung bildeten dabei das Schulgartenteam der PGRS+, das unter fachkundiger Anleitung des Seniorchefs Johannes Zehfuß Zeilen anlegte, Abstände maß, organisches Düngemittel ausbrachte und die Knollen in die Erde steckte. In den nächsten Wochen werden Schülerinnen und Schüler nun regelmäßig Unkraut jäten, Dämme anlegen und zu guter Letzt auch ernten! Zu Beginn des neuen Schuljahres steht dann einem Kartoffelfest an der PGRS+ hoffentlich nichts im Wege! Text und Bild: Markus Jung (PGRS+)