Katholische Kita St. Simon und Judas Thaddäus zu Besuch im Mainzer Landtag

11.01.2023 | Franz Gabath

 04.01.2023

Kita beim Landtag

Katholische Kita St. Simon und Judas Thaddäus in Mainz

 

von Franz Gabath

Erwartungsvoll machten sich 15 Kinder mit Erzieherinnen, Eltern, Großeltern mit dem Bus auf nach Mainz.zum Landtag von Rheinland-Pfalz. Die Einladung kam vom Landtagsabgeordneten der CDU Johannes Zehfuß aus Böhl und hatte einen besonderen Grund.  Der Rheinpfalz-Kreis hatte in diesem Jahr die Ehre den Weihnachtbaum vor dem Landtagsgebäude in Mainz zu schmücken. Und dem Wunsch des Landkreises Dinge zur Verschönerung  dieses Weihnachtsbaum zu basteln, kam die Katholische Kita St. Simon und Judas Thaddäus aus Iggelheim sehr gerne nach. Fleißig wurden Spazierstöcke, Christbäume und dergleichen gebastelt, Holzscheiben liebevoll bemalt um so dem Weihnachtsbaum ein stilvolles Aussehen zu geben. Aber wie diese Dinge nach Mainz bringen – das war die Frage. Aber es gibt da ja einen Landtagsabgeordneten aus Böhl. Und Johannes Zehfuß, der Landtagsabgeordnete der CDU, war spontan bereit dieser Bitte, die Dinge nach Mainz zu bringen und ordnungsgemäß abzuliefern, zu entsprechen. So wurden, am 15.11.2022 in einer kleinen Feierstunde in der Kita , Johannes Zehfuß die Bastelarbeiten übergeben. Jetzt waren die Kinder natürlich begierig zu wissen, wie denn der Baum in Mainz mit ihren Kunstwerken ausschaut. Schon bei der Übergabe hatte Johannes Zehfuß angedeutet, die Kinder nach Mainz einzuladen, in der Zeit in der der Baum noch steht. Auch als kleines Dankeschön für die liebevoll gestalteten Bastelarbeiten der Kleinen. Und diese Einladung wurde am 04.01.2023 in die Tat umgesetzt. Die Kinder und Erwachsenen erlebten eine spannenden, informative, kindgerechte Führung durch den Landtag. Dass die Kinder auf den Abgeordnetenplätzen sitzen konnten, die Mikrophone bedienen durften, ja sogar am Rednerpult stehen und sprechen durften hatte schon seinen besonderen Reiz. Und die Kinder waren von dem Puzzle begeistert, das sie mitten im Plenarsaal basteln durften, welche fertig die Landkarte der Bundesrepublik  Deutschland ergab. Viel Spaß machten auch die speziellen Dinge die für die einzelnen Bundesländer charakteristisch sind, welche mit verbundenen Augen aus einem Sack herausgeholt werden durften. Die kleinen Präsente welche die Kinder als Erinnerung an ihren Besuch im Landtag erhielten wurden begeistert und dankbar angenommen.  Das Mittagessen, was sonst als Spagetti und als Nachtisch Schokoladenpudding, gab Gelegenheit Johannes Zehfuß näher kennen zu lernen. Und als Höhepunkt ist natürlich der mit ihren Bastelsachen geschmückte riesige Weihnachtbaum zu erwähnen. „Das hab ich gemacht, die Scheibe habe ich bemalt, der Spazierstock stammt von mir“ - begeisterte Ausrufe der Kinder bei der Betrachtung und vor dem Gruppenfoto. Alle Jung und Alt waren von der Fahrt nach Mainz begeistert, zumal Johannes Zehfuß ankündigte, die Einladung noch einmal aussprechen zu wollen.

Bild: fg